künstlerischer
Wein-Adventskalender

Eine Weihnachtsreise für die Sinne.

Heute lebt die Rebellion! – in meiner Geschichte. Die Grenzen der Konvention zu sprengen und dies mit „Romeo und Julia“-Auszügen zu unterlegen, empfinde ich als künstlerische Langweile. Und es wurde, meiner Meinung nach, auch schon zu Genüge im Zusammenhang mit Veneto-Weinen strapaziert. Lernen wir heute also Joe kennen, eigentlich Johannes. Frank’s oder Franky Boy’s Bruder … er versteht sich als der wahre Rebell gegen die ach so Elite der Konstanzer Society, als deren Teil sein Vater sich so gerne betitelt. 

Genießt die Valpolicella-Aromen, reist in Gedanken ins schöne Veneto und lasst die sonnenverwöhnten, rosinierten Trauben ein bisschen Rebellion im Glas betreiben und uns ein Stückchen meiner Konstanzer Krimi-Geschichte genießen. Salute und viel Spaß!

„Joe lies sich erschöpft in den schweren ledernen Ohrensessel fallen und besoff sich mit dem teuersten Valpolicella della superiore, den Vater’s Weinkeller hergab. Er war allein – und das war auch gut so. Sein Erzeuger war im Hotel Halm bei irgendeinem dieser ekelhaft wichtigen Politikerempfänge und sein ach so glorreicher Bruder hatte eine neue Schnecke am Start, …

tauche ein in meine Welt

©  Julia Hudemann